TASCHENFREUDE

Für wahre Taschenfreunde

Über die Taschenfreude

Herzlich Willkommen auf meiner Seite Taschenfreude. Wie ihr alle längst wisst, lieben Frauen Handtaschen. Ich natürlich auch 🙂 Aber nicht nur wir Frauen lieben sie, am bemerkenswertesten ist, wie viele Männer auch eine Vorliebe für Taschen haben. Kaum zu glauben.

Ich möchte euch auf meiner Seite ein wenig über verschiedene Taschen/-arten was erzählen.

Die Geschichte der Handtasche

Alte Handtasche

Wer genau die Tasche erfunden hat weiß man nicht, aber sie existiert seit dem 16. Jahrhundert. Ursprünglich wurde sie sogar von Männern erfunden! Es gab schon immer Behältnisse, mit denen man Gegenstände von A bis Z transportiert hat. Aber da konnte man noch nicht von modischen Handtaschen sprechen. Im Mittelalter und der Renaissance trugen die Damen die sogenannten Beuteltaschen. Im 18. Jahrhundert ging es eigentlich gar nicht mehr ohne Damenhandtaschen. Die Geschichte der Taschen begann in Paris, sie war die Weltstadt Nummer eins. In Deutschland fasste sie erst ein wenig später Fuß. Im Zwanzigsten Jahrhundert fand sie ihren größten Schub in der Entwicklung.

Welche Arten von Taschen gibt es?

Zu den wichtigsten Taschenarten zählen:

Henkel-Taschen

Damen Henkel-Tasche

Sie ist das Prachtstück jeder stolzen Besitzern. Die Henkel-Tasche zeichnet sich durch angenehmes Tragen aus. Es gibt sie auch in den verschiedensten Größen und Formen, ausfallend oder auch sehr dezent. Meist werden sie ums Handgelenk getragen, aber man könnte sie auch nur in die Hand nehmen.

Mini-Taschen

Damen Mini-Tasche

Mini-Taschen sind ein trotz ihrer geringen Größe ein echter Hingucker. Die Mini-Tasche ist mehr als nur eine Transportmöglichkeit, sondern ein Accessoire für jeden, der was auf sich hält. Sie eignet sich wunderbar für Veranstaltungen oder auch für Sport und Freizeit. Sie sind klein und handlich und es passt das nötigste rein was man so braucht.

Schulter-Taschen

Damen Schultertasche

Die Schulter-Tasche ist bequem zu tragen. Auch Sie gibt es in den verschiedensten Varianten. Sie zeichnet aus, dass man seine Hände frei bewegen kann. Der perfekte Begleiter für einen ausgiebigen Shopping-Tag. Den Gurt kann man an die gewünschte Größe anpassen.

Geldbörse

Damen Gelbörse

Die Tasche in der Tasche. Die Geldbörse gehört mit zu den kleinsten Aufbewahrungsmöglichkeiten, bekommt aber sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Mit Reißverschluss oder einfach nur zum aufklappen. Je nach Größe finden Scheine, Kleingeld, Karten uvm. Platz.

Rucksäcke

Damen Rucksack

Rucksäcke sind nicht nur überaus praktisch, mit ihnen lassen sich auch modische Statements setzen. In einem Rucksack passt viel rein. Ob du ihn im Alltag brauchst oder zum Wandern, er ist für viele Dinge einsetzbar. Das beste daran ist, dass du immer deine Hände frei hast. Er ist für jeden Typ geeignet, sowohl für Frauen als auch für die Männer. Die Gestaltung reicht von schlicht bis elegant. Schau einfach mal rein und finde deinen passenden Rucksack!

Laptoptaschen

Weich gepolsterte Laptoptaschen

In der heutigen Zeit hat fast jeder einen Laptop. Man kann ihn wunderbar transportieren und jederzeit egal von welchem Ort aus arbeiten. Damit er auch gut geschützt bleibt vor Schmutz und Kratzern ist die Anschaffung einer weich gepolsterten Laptoptaschen unabdingbar.

Umhängetaschen für Herren

Herren-Umhängetasche

Neben den verschiedenen Taschenvarianten für Frauen, sind für Herren die Umhängetaschen am angesagtesten. Du hast keine Lust auf Rucksäcke sondern möchtest lieber eine elegante Umhängetasche? Dann bist du hier richtig. Ich zeige dir welche Tasche gut geeignet ist für dich. Sie ist vielseitig einsetzbar, ob im Alltag oder auch für deinen Beruf. Sie bietet viel Stauraum und ermöglicht dir auch Ordnung zu halten durch verschiedene Fächer, wie für dein Handy, Stifte, Geldbeutel, Schlüssel und vieles mehr.

Materialien von Taschen

Taschen werden aus den verschiedensten Materialien gefertigt.

Zu den gängigsten gehören:

  • Leder
  • Stoff
  • Baumwolle
  • Synthetik

Allesamt haben Ihre Vor- und Nachteile auf die ich in meiner Kaufberatung näher eingehe.